Browsing Category

Muster

2 In Allgemein/ Anleitung/ Bär/ bear/ Cake/ gumpaste/ Muster/ Streifen/ Taufe/ Tauftorte/ tutorial

Streifen-Muster

Schon vor einiger Zeit entstand diese Tauftorte und dabei hab ich gleich ein paar Fotos von der Entstehung abgespeichert, um zu zeigen wie man ganz einfach ein Streifenmuster aufragen kann.
Man rollt den Rollfondant in der Basisfarbe (hier Weiss) dünn aus, ebenso die Musterfarben (hier Hellblau und Mittelblau), welche man dann in Streifen scheidet.  

Diese Streifen einfach auf die Basisfläche legen und vorsichtig drüber rollen bis eine einigermaßen ebene Fläche entsteht, dann noch die Ränder abschneiden bzw. in Form schneiden und fertig ist die „Decke“.

Gutes Gelingen,
süße Grüße
Marianne

5 In Allgemein/ Beeren/ Dekorbiskuit/ entremet cake/ Muster/ Musterbiskuit/ Muttertag

Muttertag

Da ich ja noch immer auf der Experimentierwelle  unterwegs bin und ja auch etwas üben sollte, hab ich natürlich meine Muttertagstorte selbst gemacht.

Dekormasse

30 g Butter (sehr weich) mit
30 g Staubzucker, 1 Eiweiß und
30 g Weizenmehl gut verrühren.
Die Dekormasse mit Lebensmittelfarbe färben, mit Schablonen auf eine Backmatte auftragen und für ca. eine halbe Stunde tiefkühlen.

 Mohnbiskuit:

4 Eiweiß mit
70 g Feinkristallzucker zu Schnee schlagen;

5 Dotter mit
10 g Feinkristallzucker und
1/2 Pa. Vanillezucker schaumig schlagen,
dann den Schnee,
50 g geriebenen Mohn und
35 g Mehl,
1 EL Maisstärke und
1 EL Speiseöl unterheben.

Auf der tiefgekühlten Dekormass gleichmäßig verteilen.
Die überschüssige Biskuitmasse auf eine zusätzliche Backfolie geben (das wird der Tortenboden), beides bei ca. 180° 10-12 min. backen.
Sofort nach dem Backen mit Feinkristallzucker bestreuen, mit Backpapier abdecken, stürzen und dann die Backmatte abziehen.
Den Dekorteil in Streifen schneiden und in einen Tortenring einsetzen – Durchmesser ca. 20 cm.

Joghurt-Creme

250 g Quimic mit
400 ml Vanillejoghurt cremig rühren,
250 g aufgeschlagenes Schlagobers (Schlagsahne) und
8 Blatt aufgelöste Gelatine unterheben.

Den unten Boden mit Preiselbeermarmelade bestreichen, dann abwechselnd mit Creme und mit in Orangensaft getränkten Biskotten (Löffelbiskuits) auffüllen.
Mind. 1 Std. kühl stellen.

Für den Fruchtspiegel, ca. 170 g Beeren-Mix pürieren, mit 2 Blatt aufgelöster Gelatine vermengen und auf die gekühlte Torte gießen.

Gutes Gelingen,
süße Grüße
Marianne
28 In Allgemein/ Biskuit/ Biskuitrolle/ Dekorbiskuit/ entremet cake/ Giraffe/ Giraffenhals/ imprime/ Muster/ Roulade/ swiss roll

Giraffenhals-Roulade

Da nun schon seit einiger Zeit diverse Fotos und Anleitungen für gemusterte Rolladen im Internet kursieren, wollte ich das nun auch ausprobieren. 

 Anders als bei Dekorbiskuit habe ich hier nur mit Biskuitmasse gearbeitet, also hab ich mir erspart, eine separate Dekormasse anzurühren.

 Auf einem weißen Papier ein Muster vorzeichnen, dieses Blatt Papier auf ein befettetes Blech legen – es sollte satt aufliegen, dann noch ein Backpapier darüber legen. Eine Biskuitmasse nach folgendem Rezept zubereiten:

3     Eiweiß mit 
70 g Feinkristallzucker zu Schnee schlagen
5     Dotter mit
10 g Kristallzucker und
1/2  Pa. Vanillezucker schaumig schlagen,
Schnee unterheben, danach die Masse teilen!

In die erste Hälfte
35 g Weizenmehl unterheben -> damit das helle Muster aufspritzen, dann bei ca. 180°C Ober- und Unterhitze 2-3 Minuten backen.

Währenddessen in die zweite Hälfte
20 g Weizenmehl und
15 g Kakao unterheben, evtl. die Reste von der hellen Masse auch noch beigeben -> damit das vorgebackene Muster bestreichen
und nochmals ca. 10-12 Minuten backen.

 Gleich nach dem Backen mit Zucker bestreuen, eine Backfolie (oder Backpapier) darauflegen und stürzen. Das Backpapier von der Musterseite vorsichtig abziehen. Kurz überkühlen lassen, dabei auch mit einem Blatt Backpapier zudecken, damit nichts austrocknet  oder später bricht.
Man könnte ganz einfach mit Marmelade füllen oder mit einer beliebigen Creme.

 Ich hab mich heute für eine Beeren-Mascarpone-Creme entschieden.
200 g Beeren-Mix pürieren,
4 Blatt Gelatine einweichen,
dann mit 1-2 EL Wasser erwärmen und auflösen,
250 g Mascarpone cremig rühren, 
150 g Schlagobers aufschlagen, 
alles vorsichtig vermengen und zuckern nach Belieben,
dann auf das Biskuit streichen und zu einer Rollade aufrollen,
vor dem Anschneiden eine Stunde kühl stellen.

Gutes Gelingen,
süße Grüße
Marianne