55 In Allgemein/ Anleitung/ chocolate/ Dinosaurier/ Drache/ dragon/ Modellierschokolade/ modelling/ Rezept/ Rollschokolade/ tutorial/ weiße

Weiße Modellierschokolade

Nachdem ich ja schon vor langer Zeit dunkle Modellierschokolade 
ausprobiert habe, kommt nun die helle dran!
Meine erste Modellierung aus eingefärbter, 
weißer Modellierschokolade – ein kleiner blauer Drache

Rezept:

400 g weiße Kuvertüre
40 g Kristallzucker
20 g Wasser
120 g Glukosesirup
Wasser mit Zucker aufkochen, Glukosesirup darin auflösen
(update – kurz überkühlen lassen)
und die zerlassene weiße Kuvertüre einrühren. 
Dann gleich die Masse aus dem Topf nehmen und auf der Arbeitsfläche kurz durchkneten (Achtung das kann noch heiß sein) bis sie eine geschmeidige Konsistenz hat, sobald man das Gefühl hat, Fett aus der Masse zu drücken sofort das Kneten beenden.
Mit Küchenpapier das überschüssige Fett abtupfen.
In Frischhaltefolie wickeln und einmal über Nacht ruhen lassen.
(update – noch besser – mehrere Tage ruhen lassen).

Am folgenden Tag lässt sich die Modellierschokolade, die mittlerweile ziemlich fest geworden ist, wunderbar mit Lebensmittelfarbe (Paste oder Gel) einfärben und modellieren.

Meinen kleinen Drachen hab ich ähnlich modelliert wie meinen Dino – die Anleitung findet ihr hier im Blog.

Gutes Gelingen, 

süße Grüße
Marianne

Update 15.02.2014
Modellierschokolade auch mit Honig herstellen – hier!

You Might Also Like

55 Comments

  • Reply
    Barbara Zimmermann
    31. Mai 2013 at 15:24

    Hallo Marianne,

    einen sehr süßen Drachen gibt es wieder bei Dir.Wird den die weiße Modelierschokolade durch die Handwärme sehr weich oder ist sie gut zu verarbeiten?

    Liebe Grüße,
    Barbara

    • Reply
      Marianne
      31. Mai 2013 at 16:22

      Liebe Barbara,
      sie wird durch die Handwärme so weich, dass du sie bearbeiten kannst – ohne die Handwärme ist sie SEHR (zu) hart!
      Liebe Grüße
      Marianne

  • Reply
    Barbara Zimmermann
    4. Juni 2013 at 5:00

    Liebe Marianne,
    danke für deine Antwort, ich hab mich bisher noch nicht ran getraut, aber das wird schon noch.

    Liebe Grüße,
    Barbara

  • Reply
    Ulli
    4. Juni 2013 at 6:20

    Liebe Marianne,

    sieht total super aus! 🙂 Bin begeistert. Ich werde die Modellierschokolade auch mal versuchen.
    Kannst du mir vielleicht sagen wie lange die denn haltbar ist? Also wie lange im VOraus könnte ich dann eine Tier-Figur arbeiten?

    Viele Grüße.Ulli

    • Reply
      Ulli
      4. Juni 2013 at 6:20

      Und noch eine Frage: benutzt du dann Handschuhe zum weiter bearbeiten?

    • Reply
      Marianne
      4. Juni 2013 at 12:43

      Hallo Ulli,
      die Figuren kannst du sicher ein paar Wochen vorher machen, sie werden aber ziemlich hart.
      Ich arbeite ohne Handschuhe (außer beim Färben).
      Liebe Grüße
      Marianne

  • Reply
    Kerstin Burgholte
    5. Juni 2013 at 17:57

    und wieviele Dinosaurier kann man aus dieser Menge modellieren? tolle Sache 🙂

    • Reply
      Marianne
      5. Juni 2013 at 18:09

      Liebe Kerstin,
      das kommt ganz darauf an, wie groß du deinen Dino machen möchtest.
      Wenn du pro Dino (oder Drache) ca. 140 g Modelliermasse benötigst, dann kannst du mit diesem Rezept Modellierschokolade (gesamt 580 g) 4 Stk. modellieren.
      Süße Grüße
      Marianne

  • Reply
    Die Schokofee
    4. Juli 2013 at 18:15

    Hallo, nun hab ich auch noch ne Frage zu diesem tollen Rezept. Wie verhält sich Modellierschokolade zu Feuchtigkeit?
    Wenn man eine Blume auf einen Cupcake mit Quark setzen würde, würde es dann zerlaufen? Oder wäre das jetzt mal die absolute Topalternative zu Blütenpaste???

    • Reply
      Marianne
      5. Juli 2013 at 21:58

      Ja, Schokofee – das ist DIE Topalternative!
      lg Marianne

  • Reply
    conny
    7. Juli 2013 at 21:31

    Hallo Marianne

    Wie lange ist die Modellierschokolade ca haltbar wenn ich sie vormache aber nicht gleich verarbeite?
    Kann man statt Glucosesirup auch was anderes nehmen ?
    Glg conny

  • Reply
    Nadja
    11. Juli 2013 at 17:08

    Hallo Marianne.

    Ich habs heute ausprobiert. Leider ist es total flüssig geworden. Kneten kann ich es nicht, das rinnt mir unter den Fingern weg. Was könnt ich falsch gemacht haben?
    Liebe Grüße
    Nadja

    • Reply
      Marianne
      11. Juli 2013 at 21:32

      Hallo Nadja,
      welchen Glukosesirup hast du verwendet?
      Mit selbstgemachten wird es zu flüssig.
      Lass die Modellierschokolade in jedem Fall über Nacht ruhen, dann wird sie um einiges fester.
      Sonst einfach nochmals Staubzucker unterkneten.
      lg Marianne

  • Reply
    Nicole Fraenzl
    4. Oktober 2013 at 7:00

    Guten morgen!
    Ich hab gestern am abend die modellierschokolade gemacht, sie war heute total hart, ich hab sie kurh in die mikrowelle gegeben (da sie gestern recht zähflüssig war und in einem tuppergeschirr drin) , dann rausgenommen und versucht sie durchzukneten doch jetzt ist sie total klebrig. Was kann ich dagegen machen? Auch staubzucker unterkneten?

    • Reply
      Marianne
      5. Oktober 2013 at 12:46

      Hallo Nicole,
      es ist jetzt schwer eine "Ferndiagnose" zu stellen, welchen Glukosesirup hast du verwendet?
      Wenn Modellierschokolade zu fest ist, dann einfach in kleinen Portionen versuchen weich zu kneten. Mikrowelle birgt einfach immer die Gefahr, dass man zu hoch erhitzt. Es kann auch sein, dass es an der Qualität der Schokolade liegt. Wenn du Modellierschokolade zu lange knetest, dann kann sie auch sehr klebrig werden.
      Liebe Grüße
      Marianne

  • Reply
    stephi w
    3. Januar 2014 at 20:43

    Kann ich sie auch mit flüssigFarbe von Xenos einfärben?haben leider nix anderes bekommen

    • Reply
      Marianne
      6. Januar 2014 at 10:05

      Hallo Stephi,
      ja das kann man, aber ich würde den Wasseranteil dann reduzieren.
      Gutes Gelingen
      Süße Grüße
      Marianne

  • Reply
    Natalie Lawson
    19. Januar 2014 at 13:28

    Hallo ich wollt mal wissen welchen glukosesirup und welche Marke du an kovetüre verwendest.
    LG Natalie

    • Reply
      Marianne
      23. Januar 2014 at 22:07

      Hallo Natalie,
      ich verwende weiße Kuvertüre aus dem Supermarkt und Glukosesirup bestelle ich bei pati-versand.
      Süße Grüße
      Marianne

  • Reply
    Julia Schaberger
    26. Januar 2014 at 21:28

    Hallo wie lange ist die haltbar? Danke schon mal für die Antwort

    • Reply
      Marianne
      27. Januar 2014 at 0:15

      Hallo,
      2-3 Monate ist sie sicher haltbar.
      Liebe Grüße
      Marianne

  • Reply
    Petra Moser
    9. Februar 2014 at 9:08

    Halli hallo …ich hab gerade das rezept ausprobiertund das war total einfach und bin voll begeistert davon! Ich hab halt statt sirup honig verwendet 😀 kann ich eigentlich torten auch eindecken damit ? Bzw muss ich mit der masse auch puderzucker streuen beim ausrollen ? Wenn ich jetzt wss eindecken will damit brauch ich wascheindlich alles mal 3 oder ? Danke furs super rezept 😀

    • Reply
      Marianne
      10. Februar 2014 at 17:09

      Liebe Petra,
      zum Eindecken würde ich zumindest die doppelte Menge verwenden.
      Ein wenig Puderzucker beim Ausrollen streuen.
      Süße Grüße
      Marianne

    • Reply
      Petra Moser
      10. Februar 2014 at 17:50

      Danke 😀

  • Reply
    Peggy
    11. Februar 2014 at 16:11

    Hej, kann ich statt Glucosesirup auch anderen Sirup nehmen, ich habe weissen Sirup?
    Tolle Ideen auf deiner Seite, ich werde mir jetzt mal einiges vornehmen 😉
    Lieben Gruss aus Schweden
    von Peggy

    • Reply
      Marianne
      12. Februar 2014 at 11:59

      Hallo Peggy,
      ich hab die weiße Modellierschokolade auch schon mit Honig gemacht,
      auf 400 g Schokolade ca. 150 g Honig (kein Zucker und kein Wasser).
      lg Marianne

  • Reply
    mira456h
    24. Februar 2014 at 16:34

    Hallo Marianne,
    das Rezept ist Klasse. Ich habe heute die Modelierschokolade in weiß gemacht, die doppelte Masse weil ich eine Torte eindecken möchte. Ich hatte von Grafschafter den hellen Sirup. Beim Rühren mit dem Holzlöffel, merkt man schon wie schön die Masse wird. Zum Kneten habe ich die Schüssel in kaltes Wasser gestellt, ging super und war dann nicht ganz so heiss.
    Danke für das Super Rezept.

    LG Michaela

  • Reply
    ingrid stephan
    15. April 2014 at 10:22

    Hallo Marianne ,
    seit ein paar Tagen treibe ich mich auf deiner Seite rum und ich bin so angetan von deiner Seite .Ich habe viel wissenswertes erfahren und bin fasziniert weil du alles so wunderbar erklärst und zeigst . Nun möchte ich auch mal die Modelierschokolade ausprobieren und hätte gerne gewusst ob man auch Blüten damit machen kann .
    Danke für die schönen Rezepte

    LG Ingrid

    • Reply
      Marianne
      15. April 2014 at 18:27

      Hallo Ingrid,
      ja, man kann damit auch ganz tolle Blumen machen.
      Liebe Grüße
      Marianne

  • Reply
    Anna M
    7. Mai 2014 at 16:41

    Hallo,
    kann ich die Modellierschokolade mit den Wilton Pastenfarben färben? Habe oft gelesen das es ölfreie (oder war es ölhaltige?) farbe sein muss. Gibt's auch extra nochmal von wilton. Würde nur die ausgaben gerne sparen wenns mit den üblichen pastenfarben genauso geht… lieben gruße <3

    • Reply
      Marianne
      8. Mai 2014 at 7:22

      Hallo Anna,
      zum Einfärben von Modellierschokolade kann man ganz normale wasserlösliche Pastem/Gelfarben verwenden.
      Zum Einfärben von reiner Schokolade(Kuvertüre) muss man fettlösliche Farben nehmen.
      Gutes Gelingen
      Marianne

  • Reply
    Mutz
    17. Juni 2014 at 6:59

    Liebe Marianne, Du machst echt tolle Sachen – allerhöchsten Respekt! Ich habe gestern Dein Rezept ausprobiert. Erst war die Modellierschokolade sehr dickflüssig aber nach einer Nacht im Kühlschrank war die dann zum weiterverarbeiten soweit in Ordnung! Nur ein Problem habe ich jetzt:wenn ich die Schokolade aber nun kneten und modellieren möchte, wird sie durch meine Handwärme zu weich und schmilzt. Kannst Du mir bitte einen Rat geben? Viele Grüße Claudia

    • Reply
      Marianne
      5. Juli 2014 at 10:34

      Mein Tipp:
      Handschuhe anziehen und auf einer kalten (Stein-)Platte arbeiten.
      Liebe Grüße
      Marianne

  • Reply
    Spielka Gerner
    18. Juli 2014 at 17:05

    Hi würde gerne dein Rezept ausprobieren. Jedoch habe ich leider MaissirupPULVER statt flüssigem Sirup besorgt. Gibt es eine Möglichkeit dieses auch für Modellierschokolade zu verwenden. Wäre super wenn ich einen Hinweis bekommen könnte. Viele Grüße Natasa

    • Reply
      Marianne
      21. Juli 2014 at 11:42

      Hallo,
      ich würde das Pulver mit Wasser zu einem Sirup anrühren (das Mischungsverhältnis steht meist auf der Verpackung).
      Und dann weiter verarbeiten, wie ich es im Rezept angegeben habe.
      Gutes Gelingen
      lg Marianne

  • Reply
    Nicole Kilic
    14. August 2014 at 11:56

    Kann ich mit der modellierschokolade auch ein Baby im babymould machen 🙂 lg

    • Reply
      Marianne
      19. August 2014 at 8:22

      Hallo Nicole,
      ja sicher kannst du 🙂
      lg Marianne

  • Reply
    Alpa Jamadar
    12. September 2014 at 6:56

    Hallo Marianne,

    kann ich anstatt Glukose Sirup klares Bar Sirup nehmen ?? wenn ja, in welche Verhältnis zu Schokolade ?? wie viel bar Sirup und wie viel Schokolade ? denke Wasser mit Sugar kann ich in dem falle weg lassen oder ??
    danke in voraus,
    Lg, Alpa

  • Reply
    Simone Piontek
    25. September 2014 at 18:25

    Hallo Marianne . Ich bin total am verzweifeln. Ich habe dein tolles rezept ausprobiert. Meine Arbeitsschritte; schoki in der mikro erwärmt (auftaustufe) zucker mit wasser aufgekocht und sirup rein. bisschen rühren. die geschmolzene schoki in das heisse zucker wasser sirup gemisch und langsam rühren. und jeeetzt tadaaaa 🙁 das fett trennt sich total von der festen masse. auch nach dem ruhen ist das nicht besser. in der hand hat man sofort nur noch flüssiges fett und bröckeligen Mist. Wo is denn nur mein Fehler? ???

    lg Simone

    • Reply
      Marianne
      27. September 2014 at 22:20

      Hallo Simone,
      ich denke die Wasser-Zucker-Glukose-Mischung war noch zu heiß – bitte das nächste Mal ein wenig überkühlen lassen.
      Gutes Gelingen
      Marianne

  • Reply
    Heike Dehniger
    24. Februar 2015 at 20:14

    Hallo Marianne,

    Wenn ich die Schokolade einfärben möchte mache ich das solange sie noch flüssig ist, oder wird sie eingeknetet bei der Verarbeitung.Danke schonmal für die Antwort!

    • Reply
      Marianne
      3. März 2015 at 9:55

      Hallo Heike,
      du kannst die Farbe einfach einkneten – wie bei Marzipan oder Rollfondant.
      Liebe Grüße
      Marianne

  • Reply
    Myriam Pfarr
    17. März 2015 at 23:10

    Hallo meine Liebe, kann ich auch den hellen sirup von Grafschafter nehmen? Lg Myriam

  • Reply
    Myriam Pfarr
    17. März 2015 at 23:13

    Hallo meine Liebe, kann ich auch den hellen sirup von Grafschafter nehmen? Lg Myriam

    • Reply
      Marianne
      31. März 2015 at 10:02

      Ja sich!
      Nimm ca. 150 g Sirup und lass Wasser und Zucker dafür weg.
      lg Marianne

  • Reply
    Unknown
    19. Dezember 2015 at 20:13

    Hallo Marianne!Kann ich modellierschokolade auch mit airbrush besprühen,oder perlt die Farbe ab? Lg,Vroni

    • Reply
      Marianne
      30. Dezember 2015 at 9:12

      Hallo Vroni,
      die Farbe perlt nicht wirklich ab, aber das Farbergebnis ist fleckig.

      Liebe Grüße
      Marianne

  • Reply
    Barbara S
    5. Januar 2016 at 20:48

    Liebe Marianne,
    mit welcher Farbe bemalst Du weisse Modellierschokolade? Ich hab wo gelesen Palmin mit Puderfarbe mischen, das wurde ebenso fleckig und zusätzlich deckt es leider nicht richtig,wegen des Fettes wird nun Sugarflair und Vodka auch nicht mehr gehen, perlt ab… Hättest Du noch Irgendwelche Rettungstipps? Vielen lieben Dank für Deine Hilfe. LG Barbara

    • Reply
      Marianne
      10. Juli 2016 at 17:34

      Es hilft, die Modellierschokolade ein wenig mit Stärke abzupudern und dann mit Lebensmittelfarbe (in Alkohol gelöst) bemalen.

  • Reply
    Guelsen Beken-Schuessler
    7. April 2016 at 7:05

    Hallo, vielen lieben DANK für die tollen Tipps!!! Eine Frage hätte ich noch: Wenn ich eine Torte mit Modellierschokolade eindecken möchte, wie muss der Untergrund sein? Wie bei Fondant mit Ganache, oder kann man dann auch etwas anderes nehmen? DANKE

    • Reply
      Marianne
      10. Juli 2016 at 17:33

      Hallo,
      der Untergrund sollte schon kompakt sein, am besten eignet sich Ganache.

  • Reply
    Karena Rösel
    10. Mai 2017 at 19:50

    Hallo,
    ein sehr schönes Rezept hat mir sehr gefallen und weiter so.
    Danke

  • Reply
    Karena Rösel
    10. Mai 2017 at 19:50

    Hallo,
    ein sehr schönes Rezept hat mir sehr gefallen und weiter so.
    Danke

  • Reply
    Maggie Abdulahad
    9. September 2017 at 9:15

    Guten Tag
    ich bin neu hier und habe eine Frage.
    Ich wollte Modellierschokolade selber machen und habe zuerst Sirup gekocht mit Traubenzucker aber das war nicht so dickflüssig wie Glykosesirup.
    Obwohl ich 600 g Traubenzucker und 200 ml Wasser für 5 min gekocht, danach mit 1 kg geschmolzener weißer Schokolade gemischt und auskühlen gelassen, über Nacht im Kühlschrank in einer Folie gewickelt habe, ist die Masse nicht so fest geworden und klebrig. Wie kann ich das noch retten ?
    LG

  • Reply
    Ramona
    16. Mai 2018 at 12:32

    Kann ich das auch mit dunkler Kuvertüre machen ?

  • Leave a Reply

    CAPTCHA