Browsing Category

Rezept

0 In Allgemein/ Glasur/ Rezept/ Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Hatte ich schon ewig nicht mehr gebacken ­čÖé

250 g Zucker und
250 g Butter mit
4 Eiern schaumig schlagen, dann
eine Pa. Vanillezucker,
200 g Mehl und
50 g Vanillepuddingpulver,
1 TL Backpulver,
Saft einer halben Zitrone und
etwas abgeriebene Schale einr├╝hren.

In eine Kastenform f├╝llen und bei  175┬░  ca. 45 min backen,
St├Ąbchenprobe machen.

Beim Ausk├╝hlen den Kuchen mit etwas Zitronensaft tr├Ąnken.

F├╝r die Glasur den Saft einer halben Zitrone mit 
ca. 70 g  Puderzucker verr├╝hren und ├╝ber den Kuchen gie├čen.

Gutes Gelingen, 
s├╝├če Gr├╝├če
Marianne

24 In Allgemein/ Honig/ Modellierschokolade/ Rezept/ Rollschokolade

Was man mit Honig so alles machen kann!

Habe mit dem Modellierschokoladenrezept ein wenig experimentiert und folgendes hat toll funktioniert.
Dieses T├Ârtchen ist von meiner Schwester Susanne ­čÖé

Honigmodellierschokolade:

400 g Milchschokolade schmelzen – Mikrowelle Auftaustufe,
         (man kann nat├╝rlich auch Kuvert├╝re verwenden)
160 g Honig im Wasserbad erw├Ąrmen,

Die beiden Zutaten zusammenr├╝hren und sobald die Masse beginnt fest zu werden, einfach in einen Tiefk├╝hlbeutel f├╝llen und 24 Std. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
Diese Masse l├Ąsst ich danach wunderbar weich kneten, man kann dann damit modellieren und auch Torten eindecken.

F├╝r wei├če Modellierschokolade hab ich die Honigmenge reduziert:
400 g wei├če Kuvert├╝re
150 g Honig
Wei├če Modellierschokolade l├Ąsst sich mit Pasten/Gelfarben einf├Ąrben!

F├╝r dunkle Modellierschokolade hab ich Honigmenge erh├Âht:
400 g dunkle Kuvert├╝re (oder Blockschokolade/Kochschokolade)
175 g Honig

Gutes Gelingen,
s├╝├če Gr├╝├če
Marianne

0 In Adventkalender/ Allgemein/ Erdn├╝sse/ Icing/ Kekse/ Rentier/ Rezept/ rote Nase/ Schokolade

9. T├╝rchen

Weihnachten ist Keks-Zeit ­čÖé
Ein bew├Ąhrtes Rezept f├╝r einen einfachen M├╝rbteig
hab ich auch noch f├╝r euch.

1-2-3 M├╝rbteig:

100 g Zucker 
200 g Butter (kalt)
300 g Mehl
1 Ei
Alle Zutaten kurz verkneten
        (am besten in der K├╝chenmaschine,
         dann vor dem Verarbeiten 1/2 Std. k├╝hl rasten lassen)

Gutes Gelingen und s├╝├če Gr├╝├če
Marianne
4 In Allgemein/ cheesecake/ Himbeeren/ K├Ąsekuchen/ M├╝rbteig/ Quark/ raspberries/ Rezept/ Topfen

Himbeer-K├Ąsekuchen

Einfacher M├╝rbteig f├╝r den Boden
(1-2-4 Teile)

60 g Staubzucker
120 g Butter
240 g Mehl glatt
1 Ei
eine Prise Salz

Den M├╝rbteig herstellen, kurz rasten lassen, ausrollen und eine Springform damit auskleiden. Meine ist quadratisch 24 x 24 cm. 

Topfen(Quark)-masse

3 Eiwei├č mit
150 g Kristallzucker steif schlagen,
750 g Topfen (Quark) 20% mit
3 Eidotter
150 g Puderzucker
1 Pa. Vanillepuddingpulver
1 Pa. Vanillzucker
100 ml Milch 
100 ml ├ľl glatt r├╝hren und dann den Eischnee unterheben
und zuletzt noch
250 g Himbeeren unterheben, die Springform damit f├╝llen.

Bei 175┬░ ca. 1 Std. backen, 
leicht ├╝berk├╝hlen lassen und mit einer Himbeerschicht bestreichen.
Daf├╝r
250 g Himbeeren mit
2 EL Wasser und
2 EL Zucker und 
2 EL Puddingpulver verr├╝hren und kurz aufkochen lassen.

Gutes Gelingen,
s├╝├če Gr├╝├če
Marianne

8 In Allgemein/ Backform/ Lumara/ Marillen/ Marillenschaumschnitten/ Rezept/ Schnitten

Marillenschaumschnitten

Nach endlos hei├čen Tagen kam heute endlich Abk├╝hlung und daher fand ich auch wieder Freude am Backen.
Ich habe ein Rezept aus dem Lehrbuch der Konditorei, bzw. aus dem Buch Wiener S├╝├čspeisen ein wenig abgewandelt.

Marillenschaumschnitten

Als Basis wird ein Biskuit gebacken, meine Form ist ca. 16 x 36 cm gro├č.
Biskuit:
3 Eier mit 
100 g Feinkristallzucker schaumig schlagen, 
100 g Weizenmehl unterheben, 
in der Form verteilen und ca. 13 Minuten bei 180┬░ backen.

Auf dem gebackenen Biskuit
250 g Vanillepudding verstreichen und darauf
ca. 400 g klein geschnittene Marillen verteilen.

F├╝r die Schaummasse
5 Eiwei├č mit
100 g Feinkristallzucker schaumig schlagen.
Zwischenzeitlich
200 g Feinkristallzucker mit
80 ml Wasser auf 119┬░ C kochen.

Die gekochte Zuckerl├Âsung langsam in den Eischnee einschlagen,
dann auf niedriger Stufe weiter schlagen, damit die Schaummasse ein wenig abk├╝hlt.

Ca. die halbe Schaummasse auf den Marillen verteilen und glatt streichen.

Die zweite H├Ąlfte der Schaummasse in einen Spritzbeutel f├╝llen.
Mit einer Sternt├╝lle ein Muster dressieren.
Mit dem Oberfl├Ąchengrill (oder Oberhitzen) im Backrohr kurz abfl├Ąmmen, bei ca. 250┬░.
Sobald der Schaum eine braune Farbe an den Spitzen bekommt, aus dem Backrohr nehmen.
Den Kuchen aus der Form l├Âsen und in St├╝cke schneiden.

Gutes Gelingen,
s├╝├če Gr├╝├če
Marianne

6 In Allgemein/ Anleitung/ Barbie/ Fondant/ Kuchen/ Marzipan/ Prinzessin/ Puppe/ Rezept/ Torte/ tutorial

Prinzessin mit Kuchenrock

Eigentlich ist es ja derzeit viel zu hei├č,
um wirklich Spa├č am Backen und Dekorieren zu haben.
Die kleine Lena w├╝nschte sich aber zum Geburtstag „irgendwas mit Barbie“.
F├╝r mich die Gelegenheit endlich auch einmal eine Prinzessin zu machen ­čÖé

Daf├╝r verwendete mein Marmorkuchen Rezept.

Man bef├╝llt damit eine Guglhupfform
und eine kleine Metall-Sch├╝ssel Dm 12 cm.
Nat├╝rlich kann man die verschiedensten R├╝hrkuchenrezepte daf├╝r nehmen.

Die Puppe, mit Frischhaltefolie einwickeln, oben ein Loch stechen
und die Puppe von oben hineinstecken.
Beim Zurechtschnitzen bleiben Kuchenreste,
die kann man mit geschmolzener Schokolade vermischen, ein wenig Marillenmarmelade dazu geben und damit den ├ťbergang der beiden Kuchen verstreichen, dann etwas k├╝hl stellen.
Danach mit Ganache einstreichen.

Ganache:
250 ml Schlagobers (Schlagsahne) erhitzen und
250 g Kuvert├╝re damit ├╝bergie├čen,
gut durchr├╝hren bis sich die Kuvert├╝re vollst├Ąndig aufgel├Âst hat
und abk├╝hlen lassen.
In erkaltetem Zustand kann man mit Ganache Torten
und Kuchen f├╝llen und einstreichen.


Aus rosarot gef├Ąrbtem Rollfondant ein Dreieck zuschneiden, 
die obere Spitze wegschneiden, 
auflegen und festdr├╝cken, 
evtentuell noch ein paar Einkerbungen eindr├╝cken.
Einen gro├čen Kreis ausrollen und ein Segment herausschneiden,
dann ├╝ber den Kuchen legen.
 F├╝r die Corsage ein wenig Fondant d├╝nn ausrollen
und mit einem Messer oder einem Schneider├Ądchen
zurechtschneien und auf den Oberk├Ârper dr├╝cken,
evtl. ein paar Tr├Âpfchen Wasser auf den K├Ârper der Puppe streichen,
damit die Zuckermasse gut h├Ąlt.
Mit einem Zahnstocher oder einem Quiltingtool N├Ąhte setzen. 
F├╝r den Kragen einen Streifen in Falten legen.
Den Kragen k├╝rzen, damit er auf die Schultern passt. 
Einen kleinen Streifen schneiden und aufrollen. 
Diese Rose auf den Ausschnitt kleben.
F├╝r besonders kleine R├Âschen 5 Kreise ausstechen, ├╝berlappend auflegen und aufrollen,
dann in der Mitte teilen und schon sind zwei R├Âschen fertig. Diese klebt man noch an die untere Kante des Kleides. 

Gutes Gelingen, 
s├╝├če Gr├╝├če
Marianne

55 In Allgemein/ Anleitung/ chocolate/ Dinosaurier/ Drache/ dragon/ Modellierschokolade/ modelling/ Rezept/ Rollschokolade/ tutorial/ wei├če

Wei├če Modellierschokolade

Nachdem ich ja schon vor langer Zeit dunkle Modellierschokolade 
ausprobiert habe, kommt nun die helle dran!
Meine erste Modellierung aus eingef├Ąrbter, 
wei├čer Modellierschokolade – ein kleiner blauer Drache

Rezept:

400 g wei├če Kuvert├╝re
40 g Kristallzucker
20 g Wasser
120 g Glukosesirup
Wasser mit Zucker aufkochen, Glukosesirup darin aufl├Âsen
(update – kurz ├╝berk├╝hlen lassen)
und die zerlassene wei├če Kuvert├╝re einr├╝hren. 
Dann gleich die Masse aus dem Topf nehmen und auf der Arbeitsfl├Ąche kurz durchkneten (Achtung das kann noch hei├č sein) bis sie eine geschmeidige Konsistenz hat, sobald man das Gef├╝hl hat, Fett aus der Masse zu dr├╝cken sofort das Kneten beenden.
Mit K├╝chenpapier das ├╝bersch├╝ssige Fett abtupfen.
In Frischhaltefolie wickeln und einmal ├╝ber Nacht ruhen lassen.
(update – noch besser – mehrere Tage ruhen lassen).

Am folgenden Tag l├Ąsst sich die Modellierschokolade, die mittlerweile ziemlich fest geworden ist, wunderbar mit Lebensmittelfarbe (Paste oder Gel) einf├Ąrben und modellieren.

Meinen kleinen Drachen hab ich ├Ąhnlich modelliert wie meinen Dino – die Anleitung findet ihr hier im Blog.

Gutes Gelingen, 

s├╝├če Gr├╝├če
Marianne

Update 15.02.2014
Modellierschokolade auch mit Honig herstellen – hier!

0 In Allgemein/ Herztorte/ Mahjong/ Malakoff/ Maurer/ Rezept/ Rose/ Sachertorte/ Schwan

Herztorten

Einmal Sachermasse, einmal Malakoff ­čÖé

Malakoff-Herz
Biskuitboden:
5 Eiwei├č 
80 g Feinkristallzucker zu Schnee schlagen

5 Dotter mit 
40 g Feinkristallzucker schaumig schlagen,
den Schnee und 
120 g Weizenmehl unterheben, vorsichtig 
30 g ├ľl einr├╝hren

Creme:
500 ml Milch
1 Pa. Vanillepuding
6 Blatt Gelatine in 200 ml Kaffee aufl├Âsen
250 ml Schlagobers aufschlagen und unterheben.

Biskotten in Milch tr├Ąnken und abwechseln mit der 
Creme aufschlichten, au├čen mit Buttercreme bestreichen.
Das „Sacher“-Herz mit Marmelade f├╝llen und einstreichen.
Gutes Gelingen,

s├╝├če Gr├╝├če
Marianne