Browsing Category

Rezept

29 In Allgemein/ Anleitung/ modellieren/ Modellierschokolade/ Rezept/ Rollschokolade

Modellierschokolade

Wollte ich schon lange einmal ausprobieren.
Dieser Tage habe ein Rezept im Internet gelesen.
Leicht abgewandelt startete ich meinen erster Versuch.


Modellierschokolade:
30 g Wasser
50 g Staubzucker
100 g Glukosesirup

200 g Milchschokolade
200 g Kochschokolade

             (=Blockschokolade)

Update:
Man kann auch Kuvertüre verwenden!

Die Schokolade schmelzen. Wasser erwärmen, Staubzucker und Glukosesirup darin auflösen, dann die geschmolzene Schokolade einrühren. Ca. 12 Stunden kühl ruhen lassen.
Gutes Gelingen,
süße Grüße
Marianne
23 In Allgemein/ Biskuit/ Dekorbiskuit/ entremet cake/ imprime/ Mandarinen/ Orangen/ Rezept/ Torte

Orangen-Mandarinen-Torte

Mein erster Versuch mit Dekorbiskuit. 

Dekormasse
30 g Butter
30 g Staubzucker
1 Eiweiß
30 g Weizenmehl
Die Dekorasse wird mit Lebensmittelfarbe gefärbt, auf eine Backmatte aufgetragen, mit einer gezackten Teigkarte abgezogen und für ca. eine halbe Stunde tiefgekühlt.Darauf eine Schicht Biskuitmasse auftragen und ca. 10 min. backen.

Biskuitmasse
3 Eiweiß mit 
70 g Feinkristallzucker zu Schnee schlagen
5 Dotter
10 g Feinkristallzucker
1/2 Pa. Vanillezucker schaumig rühren und 
70 g Mehl und den Schnee unterheben.

Jogurt-Sahne-Orangen-Füllung
250 ml Schlagobers (Sahne)
250 ml Jogurt natur
250 ml Orangenpüree
6 Blatt Gelatine

Dekorbiskuit in Streifen schneiden und in eine Tortenform einsetzen.
Ein Blech Kakaokuchen backen und zwei Kreise ausstechen, einen Kreis einsetzen, Jogurt-Sahne-Orangen-Füllung drauf gießen, kleine Halbkugeln gefrorenes Orangenpüree einlegen, zweiten Kakaoboden drauf, ein wenig mit Cointreau beträufeln, Rest der Füllung verteilen und kühl stellen.
Zuletzt aus einer kleinen Dose Mandarinen ein Fruchtmus herstellen, 4 Blatt Gelatine einweichen, auflösen und unterrühren, damit die Torte übergießen.
Süße Grüße
Marianne

2 In Allgemein/ Kokostorte/ Pinguin/ Rezept/ Snowbordtorte/ Winter/ Wintertorte

Wintertorte

Ist zwar schon ein Weichen her, dass ich diese Torte zum 18. Geburtstag meines Sohnes gemacht hab, aber sie passt einfach so gut zum Wetter und auch zur Jahreszeit.
Die Sterne hatte ich schon ein paar Tage zuvor ausgestochen, die waren ziemlich gut durchgetrocknet.

Kokoskuchen
150 g Kokosraspel
300 g Staubzucker
300 g Mehl
80 g Instant-Kakao
1 Msp. Zimt
1 Pa. Backpulver
4 ganze Eier
125 ml Öl
1 Tasse kalten Kaffee
Zuerst rührt man alle trockenen Zutaten zusammen, dann den Rest dazugeben.
Ich backe ihn bei 170° ca. 50 min. – dann mache ich die Stäbchenprobe!
Mit weißer Ganache füllen und einstreichen, dann mit Kokosraspel bestreuen.

Gutes Gelingen,
süße Grüße
Marianne

0 In Allgemein/ Rezept/ Weihnachtsbäckerei

Mandelringe

1-2-3 Teig Grundrezept

ca. 100g Mandeln, geschält1 Ei
Bei ca. 180°C Ober-/Unterhitze ca. 10 min. backen.

Mürbteigringe 2 mm dick, Dm 4 cm mit Innenloch 1,5 cm ausstechen,
Ei versprudeln, die oberen Ringe damit bestreichen
und mit den gehackten Mandeln bestreuen. 
Mit Marillenmarmelade bestreichen und zusammensetzen

(Rezept aus „Kochschule“ von Plachutta).

Variante mit Marzipanfüllung
300g Rohmarzipan mit
1 KL Orangenschale, gerieben
und
3 EL Orangenlikör vermengen und aufdressieren, dann erst zusammenfügen.

Süße Grüße

Marianne
0 In Allgemein/ Linzer Augen/ Rezept/ Weihnachtsbäckerei

Mürbteigbäckereien

Mürbteig wird auch als 1-2-3-Teig bezeichnet.
Zutaten:
100g Staubzucker
200g Butter, kalt
300g Mehl, glatt
2 Dotter 
Salz
Vanillezucker

Butter in Würfel schneiden. Mit der Küchenmaschine mit dem Knethaken alle Zutaten gemeinsam verkneten, danach im Kühlschrank mindestens 1 Stunde rasten lassen.(aus Kochschule von Plachutta)

Linzer Augen

1-2-3 Teig nach dem Grundrezept zubereiten.
Kekse in beliebiger Form ca. 3 mm dick ausstechen,
bei der Hälfte in der Mitte ein Loch stechen.
Bei ca. 180°C Ober-/Unterhitze ca. 10 min. backen.
Die gelochten Teile mit Staubzucker bestreuen,
die ungelochten mit mit Marillenmarmelade bestreichen,
dann die gelochten Teile aufsetzen.

Morgen gibt’s die nächste 1-2-3-Teig-Bäckerei,
süße Grüße
Marianne

5 In Allgemein/ Eiffelturm/ Malibu/ Paris/ Rezept

Eiffelturm auf Malibu

Geburtstagstorte für ein Mädchen, das von einer Reise nach Paris träumt – und außerdem liebt sie den Geschmack von Malibu.
Rezept Malibu-Torte
7 Eiweiß 
160g Kristallzucker

7 Dotter
160g Staubzucker 
3/16 l Öl
(Ergänzung: wer keine 1/8-Liter-Gläser zu Abmessen zuhause hat,
 kann gerne ca. 190ml mit dem Messbecher abmessen)
3/16 l Wasser
(Ergänzung: wer keine 1/8-Liter-Gläser zu Abmessen zuhause hat,
 kann gerne ca. 190ml mit dem Messbecher abmessen)

300g Mehl
1 EL Backpulver
50g Kakaopulver
100g Kokosraspel

Dotter mit Staubzucker schaumig rühren,
dann abwechselnd Öl und Wasser beimengen.
Eischnee mit Kristallzucker aufschlagen und 
Kakao, Backpulver, Kokosraspel und Mehl unterheben,
bei 170 ° ca. 50 min. backen – Stäbchenprobe!
Die Torte wird dreimal in der Höhe durchgeschnitten und mit einer Rum-Kokossirup-Tee-Mischung getränkt,
dann mit einer Rum-Kokos-Buttercreme füllen bzw. einstreichen. 
An der Oberseite hab ich sie mit Kokosraspel bestreut und nur seitlich mit Rollfondant eingedeckt.
Den Eiffelturm hab ich auf Papier skizziert, daraus eine Schablone gefertigt, danach aus Blütenpaste ausgeschnitten, mit dem schwarzen Lebensmittel-Stift bemalt und auf ein Spießchen gesteckt.

Süße Grüße
Marianne

1 In Airbrush/ Allgemein/ Beton/ Ganache/ Golf/ Golfball/ Ikea Schüssel/ Lebensmittelfarben/ Rezept/ Schiebetruhe/ Tortenfiguren

Ein Golfspieler

 … der gerne betoniert und 60 wird.
Die Torte ist dem Design der Einladung nachempfunden.

 Wieder einmal hab ich eine Sachermasse gebacken, diesmal von 15 Eiern, die Torte hat einen Dm von 28 cm und der Golfball 12 cm.
Mit Ikea-Schüsseln funktioniert das Backen einwandfrei, die Form leicht fetten und bröseln und ca. 3/4 mit Teig füllen. Ich habe die gebackenen Halbkugeln dann oben eben geschnitten und mit Marmelade zusammengefügt. 

Die Kugel und die Torte wurden mit Ganache eingestrichen.

Ganache

250ml Schlagobers (Sahne) aufkochen und
400g gehackte Kochschokolade unterrühren.
Abgekühlen lassen, aufschlagen und die Torte damit einstreichen (wenn man möchte, kann man die Torte damit auch füllen).

 Für das Eindecken der Kuchen-Kugel verwendete ich  Fondant der Marke Regalice (ausnahmsweise), denn der lässt sich besser eindrücken bzw. einkerben, was für die Golfballoberfläche doch sehr wichtig war.

 Das Grün der Rasenfläche wird besonders schön, wenn ich zum Bemalen/Färben das Airbrush-Gerät verwende. Dabei arbeite ich in mehreren Schichten – Gelb, Hellgrün, Dunkelgrün.

 Noch ein paar Details 🙂

Süße Grüße
Marianne

5 In Allgemein/ Rezept

Linzer Bäckerei

Gerührter Mürbteig für dressierte Linzer Bäckerei

ähnlich dem Rezept aus dem Lehrbuch der Konditorei

500g Butter
180g Staubzucker
2 Eier
700g Mehl
evtl. Aroma – Vanille, Zitrone
Alles zusammen in der Küchenmaschine rühren.

Mit einer großen Sterntülle Kipferl, Tropfen, Busserl oder Biskotten spritzen, bei 175° 10-15 min backen (ganz leichte Bräunung), mit Marmelade immer zwei zusammenfügen und danach die Spitzen in zerlassene Schokolade tunken.

Gutes Gelingen!
Süße Grüße
Marianne